Das „Haus der Familie“ St.Pauli

Das „Haus der Familie“ hat sich – bezirksübergreifend – zu einem Netzwerk für die ganze Region St. Pauli entwickelt. Ein Haus, in dem verschiedenste Arbeitsfelder der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe in einem Gesamtkonzept „Sozialräumliche Hilfen und Angebote“, kurz SHA, zusammen wirken, ergänzt durch Gesundheitsförderung und Berufsorientierung.

Von Frühe Hilfen über Familienförderung, schulische Unterstützung bis zum Übergang in selbstständige Lebensführung und Beruf stehen Kindern, Jugendlichen und Familien vielfältige  Angebote zur Verfügung: Offene Treffpunkte, soziale Gruppenarbeit, erzieherische Beratung/Sozialberatung, Sport, Arbeitsgelegenheiten und internationale Jugendbegegnungen. Und immer ein offenes Ohr: an sieben Tagen in der Woche ist das Haus geöffnet, es steht Stadtteilgruppen am Wochenende zur Verfügung und wird für private Feiern sowie jugendkulturelle Veranstaltungen genutzt.

Besonders die Wechselwirkung von offenem Treffpunkt, Gruppenaktivitäten und integrierten Einzelfallhilfen ermöglicht einen  schnellen und unkomplizierten Zugang auch bei komplexen Problemlagen. So kann es gelingen, das persönliche Netzwerk der Kinder, Jugendlichen und Familien zu stärken und Möglichkeiten und Chancen der Teilhabe zu eröffnen.

Kooperationen im Netzwerk sowie mit Schulen, Einrichtungen und Allgemeinen Sozialen Diensten ermöglichen dabei eine Vielzahl von Hilfen im Einzelfall, die neben der direkten Anfrage und Vermittlung innerhalb des Netzwerkes  in der VIP Runde (verantwortlich in Pauli) beraten und individuell eingerichtet werden. Hier nutzen wir alle Methoden der Netzwerk- und Ressourcenaktivierung – für den Stadtteil und seine Zukunft. 

Rüdiger Kuehn

Filmclip Rüdiger Kuehn

Rüdiger Kuehn

Ansprechpartner:

Rüdiger Kuehn

TEL 040.70 70 888 - 0

FAX 040.70 70 888 - 11

rüdiger.kuehn[at]sme-jugendhilfezentrum.de