... für Eltern mit Kleinkindern

Im Mittelpunkt der Frühen Hilfen stehen unterstützende Hilfsangebote für Eltern und Kinder vom Beginn der Schwangerschaft bis zu den ersten drei Lebensjahren.

Hier unterscheidet man drei Schwerpunkte: Stärkung der Elternkompetenz, präventiver Schutz von Kindern und verbindliche Vernetzung von Hilfsangeboten.

Neben der nachhaltigen Verbesserung von Entwicklungsmöglichkeiten von Kindern und Eltern, bieten die Frühen Hilfen Maßnahmen, mögliche Belastungen und Risiken in der Familie frühzeitig zu erkennen. Darüber hinaus leisten alltagspraktische Unterstützungen einen Beitrag zur Förderung der Beziehungs- und Erziehungskompetenz der Eltern. Risiken, die das Wohl des Kindes gefährden könnten, werden reduziert. Eine zentrale Rolle spielt dabei die Kooperation mit weiteren Institutionen.


Angebote im Bereich Frühe Hilfen:

  • Krabbelgruppe
  • Kinder in Bewegung (in Zusammenarbeit KOOP)
  • Bewegungsbaustelle
  • Babymassage (in Zusammenarbeit KOOP/Mütterberatung)
  • betreute Spielgruppe
  • Kochen (in Zusammenarbeit mit der Kita Schilleroper)


Angebote im Projekt Stadtteillotsen:

  • Geburtsvorbereitungskurs
  • Rückbildungsgymnastik
  • Hebammensprechstunde
    (in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsdienst / Mütterberatung)